Tipp: Wie bestehenden DSL-Vertrag verlängern?

Viele Bürger haben einen bestehenden DSL-Vertrag, dessen Vertragslaufzeit noch vor der Bereitstellung des schnellen Internets durch die NeckarCom endet. Hier sollte bei einer Vertragsverlängerung auf die Laufzeit geachtet werden!

Typisches Beispiel: Die aktuellen Call&Surf-Produkte der Telekom verlängern sich nach Ablauf der Mindest- bzw. letzten Vertragslaufzeit jeweils um ein weiteres Jahr. Wer möglichst früh die Vorteile des NeckarCom-Anschlusses genießen möchte, sollte daher handeln!

Telekom-Kunden können dies wie folgt tun:

1. Kündigung des bestehenden Tarifs mit Vertragswechsel auf den Telefontarif “Call Plus”, welcher keine Mindestvertragslaufzeit hat. Da der Anbieter derselbe bleibt, sollte der Vertragswechsel völlig reibungslos ablaufen (keine Rufnummern-Portierung, Anschluss-Schaltung etc.). Wer bisher kein ISDN und nur eine Leitung hatte, kann die günstige Variante “Standard” wählen (18,95 EUR/Monat, Stand 03.08.2011).
Quelle: http://www.telekom.de/shop/pk/tariftabelle/telefonieren

2. Für die Internet-Nutzung dürfte eine Übergangslösung via Mobilfunk die einfachste sein. Bei Tchibo.de kostet der erforderliche USB-Stick derzeit beispielsweise 19,90 EUR und beinhaltet im 1. Monat eine Flatrate für 500MB Datenvolumen. Folgemonate kosten jeweils 9,95 EUR (Stand 03.08.2011). Bitte informieren Sie sich vorher über die Empfangsqualität des jeweiligen Mobilfunkanbieters an Ihrem Standort.
Quelle: http://www.tchibo.de/Internet-Stick-inkl-SIM-Karte-p400008850.html

Sobald der schnelle NeckarCom-Anschluss zur Verfügung steht, wird Ihr Call-Plus-Telefonvertrag im Rahmen Ihres vermutlich schon erteilten Portierungsauftrags durch die NeckarCom gekündigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie Verträge zum mobilen Internet (wie oben unter 2. beschrieben) selbst kündigen müssen.

Dieser Beitrag wurde unter sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Tipp: Wie bestehenden DSL-Vertrag verlängern?

  1. Georg Walter sagt:

    vielen Dank für den Tipp, der war Gold wert!!
    Habe nämlich erst dadurch festgestellt, dass mein Vertrag bei der Telekom noch bis 04.09. läuft und wenn ich jetzt nicht reagiert hätte, hätte ich wohl ein Jahr auf schnelles Internet warten müssen.

  2. Peter H. sagt:

    Hallo,
    ich habe über Google hier hergefunden. Mein Name ist Peter Henning und ich komme aus einer kleinen Ortschaft in Baden-Württemberg, jedoch nicht bei oder nahe Nabern, die auch neue Leitungen bekommt. Uns wurde durch die Neckarcom bereits vor mehreren Monaten das schnelle Internet versprochen- bis heute hat jedoch, soweit ich weiß, niemand einen funktionierenden Anschluss. Die Stimmung ist inzwischen relativ schlecht, insbesondere aufgrund der Tatsache, dass man seitens der Firma keinerlei verbindliche Aussagen treffen kann.

    Können Sie mir sagen für wann Ihnen das Internet versprochen wurde und ob sich bereits etwas getan hat?

    • Holger Kölsch sagt:

      Hallo Herr Henning,

      bei uns in Lindorf und Nabern geht es sichtbar voran, gerade wurden einige Verteilerkästen gesetzt. Anfangs wurde vorsichtig Ende 2011 als Fertigstellungstermin avisiert, mittlerweile geht man von Oktober 2011 aus.

      Leider funktioniert Ihre angegebene E-Mail-Adresse nicht. Aber wenn Sie mir eine persönliche Nachricht an dsl-service@systeck.de senden und die betroffene Gemeinde nennen, kann ich Ihnen evtl. weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Holger Kölsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


sieben − 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>