Erste TAL’s sind bestätigt….

Heute im Laufe des Vormittags trafen bei uns erste Installationsaufträge von Neckarcom derer Kunden ein, die den Installationsservice gebucht haben.

Der erste Installationsservice in Nabern wird von uns am 15.06. bei einer Kundin durchgeführt, die damit wohl zu den Allerersten gehört, die in Zukunft durch das Internet *fliegen*.

Da wir von Neckarcom leider keine Rückmeldung über die Kunden erhalten, die den Installationsservice nicht gebucht haben und auch sehnsüchtig ihren Anschaltungstermin erwarten, können sich somit ebenfalls auf Post von Neckarcom in den nächsten Tagen freuen.

Sollte jemand schon früher über den schnellen Anschluss verfügen können, wären wir über eine kurze Mitteilung sehr erfreut.

Dieser Beitrag wurde unter sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten auf Erste TAL’s sind bestätigt….

  1. Friedrich Bachmeier sagt:

    auch ich habe bereits letztes Jahr einen Installationsauftrag erteilt. Gibt es hier auch schon etwas neues? Termin? Gruß F. Bachmeier

  2. Tarik Ari sagt:

    Hallo zusammen,hier an erster stelle möchte ich mich natürlich und da sprech ich denke ich für viele weiteren mich/uns bei allen recht herzlich bedanken die dafür gesorgt haben das Nabern aus dem Steinzeitalter herraus kommt.Danke Scheeeee :)

    Und hier meine frage,nach einer kurzem Telefonat mit neckarcom hat man mir gesagt das man im moment was meine leitung angeht noch auf ein freigeben der seitens Telekom wartet.

    Nun da bin ich mall fix zu Telekom gestürmt um ein wenig druck aus zu üben was da los sei. Zitat : Da ich meine Leitung bereits im letzten Jahr gekündigt habe und in sofern keinerlei bezug zu tekom hätte wüßten sie von nichts.!?!?!

    Auch auf die frage,ob telekom mitarbeiter zu mir kommen und die Hardware für die weitere freigabe prüfen sollten konnte man mir keine anwort geben.

    Iwie versteh ich grad nur Bahnhoff was ein chaos hehe. Need Info plz

    Mfg aus der Weilheimer str.10

    • Davon wissen sie wirklich nichts….
      Das läuft auf einer viel höheren Ebene ab und der Endkunde kann darüber keine Auskunft bekommen.
      ….und schon gleich zweimal zum Quadrat nicht, wenn er nicht einmal Telekom- Kunde ist. :-)

      Die berühmte Teilnehmeranschlussleitung muss der Provider für seinen Kunden beauftragen. Ebenso alle Technikereinsätze der DTAG, die für die Schaltung dieser Leitung notwendig werden.

      Der Provider ist dann Kunde bei der DTAG für die Leitung seines Kunden, in unserem Fall – Neckarcom. Wenn Sie persönlich in den Laden gehen und nach Leitungen und Technikern fragen, zu denen überhaupt kein Bezug zu Ihnen besteht, ist es nicht verwunderlich, dass die Telekom- Mitarbeiter
      verwunderlich drein schauen.

      Ich hoffe, ich konnte das Chaos komplettieren….

    • Stefan L. sagt:

      Ich bin in der selben Situation wie Herr Ari, habe heute noch mal bei Neckarcom genervt und die Auskunft bekommen, dass meine TAL für den 21.06. beantragt, aber von den Telekom noch nicht bestätigt ist. Wie viele Andere auch, kann ich es kaum erwarten, er hilft aber nichts, wir müssen uns einfach noch Gedulden (und jeden 3ten Tag bei der Neckarcom anrufen ;-) ).

  3. Georg sagt:

    Gibt es denn bis jetzt schon einen Anschluss der läuft?
    Bei uns war der Termin ja der gestrige Montag. Die Telekom Leitung wurde auch äußerst pünktlich abgeschaltet, die NeckarCom Leitung aber leider immernoch nicht geschaltet. An der Hotline wurde ich gestern auf heute und heute auf morgen vertröstet. Ich hoffe das geht so nicht weiter. Ich würde gerne mal mit einem Techniker reden, aber die netten Damen an der Hotline nehmen leider nur eine Störung auf, an die Leute die wirklich was tun könnten kommt man leider nicht ran.
    Also liebe NeckarCom, ich hab im Vorfeld so viel Werbung für euch gemacht, jetzt lass mich nicht hängen!

  4. Gerhard Diez sagt:

    Seit heute läuft mein Anschluß in Nabern ( Mittwoch 20.6. 14 Uhr )
    mir wurde gratuliert dass ich der erste wäre bei dem alles reibungslos geklappt hat
    Danke !!

  5. Georg sagt:

    ok, jetzt antworte ich mal auf meinen eigenen Kommentar:
    Anschluss läuft seit heute Mittag! FritzBox hat mit 35 Mbit synchronisiert und meldet eine Leitungskapazität von 68 Mbit, es wären also auch 50 Mbit möglich, mal schauen, vielleicht mach ich noch ein Upgrade ;)
    Telefonieren funktioniert ebenfalls problemlos.

    Ich werde den Anschluss die Tage auf Herz und Nieren testen und dann hier meine Erfahrungen posten.

  6. Jürgen Hülß sagt:

    Herzlichen Glückwunsch allen, die bereits auf der NeckarCom Datenautobahn fahren dürfen auch von unserer Privaten Internet Initiative.

    Ich habe eine Bitte, da auf dem Infoabend die Frage nach den Leitungskapazitäten kamen. Wer angeschlossen ist, kann ja gerne unter irgendeinem Nutzernamen vielleicht die Straße und die auf der FritzBox ablesbaren Leitungskapzitäten mitteilen. Das hilft allen anderen Teilnehmern bei der Frage etwaiger Upgrades oder Planungen. Wenn bei “Georg” eine Leitungskapazität von 68 Mbit vorhanden ist, wäre es toll zu wissen, wo dies ankommt. Wenn ich richtig informiert bin, kamen bei Gerhard Diez am Ochsenrain 45 MBit an. Also lasst uns und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bitte über den Blog diese für viele wichtigen Informationen und eure ersten Erfahrungen zukommen. Vorfreude ist auch eine Freude!

  7. Stefan L sagt:

    Die Telekom hat den Antrag der Neckarcom für eine TAL für mich abgelehnt, da keine Leitungen frei sind.
    Jetzt hat Neckarcom noch mal beantragt.
    Wie kann so was sein???

  8. Bernhard R. sagt:

    Guten Tag,

    ich hätte noch eine Bitte !
    Können diejenigen die schon angeschlossen sind, hier noch den Ping zu der Kapazität dazuschreiben.
    Vielen Dank !

  9. Georg sagt:

    durchschnittlicher Ping zu heise.de: 38ms

  10. Bernhard R. sagt:

    Vielen dank !

    Nun kann Bestellt werden ;)

  11. Markus A. sagt:

    Heureka …

    … seit heute auch in der Braike

    Download 20 MBit/s
    Upload 880 kBit/s

  12. Jürgen Hülß sagt:

    Heute wurde meine DSL Parallelinstallation durchgeführt. Ein kompletter Wechsel ist erst am 30.11.2012.
    09.10 h: Der Telekommitarbeiter kommt.
    09.20 h: Es sind genügend freie Leitungen vorhanden.
    09.30 h: Die TAE Dose ist gesetzt.
    09.45 h: Die FritzBox ist eingerichtet, beide PC sind angeschlossen.
    09.54 h: Die Leitung ist frei geschalten. Wir sind nach Monaten ohne Internet
    wieder online.
    Leitungskapazität: Download 37.252 kbit/s – Upload 5.180 kbit/s

  13. Georg sagt:

    Ich hab in der Zwischenzeit tatsächlich das Upgrade auf 50 Mbit durchgeführt. Ist zwar eigentlich unnötig, aber nach so vielen Jahren DSL-Light, nimmt man einfach alles mit was geht ;)
    Es ist der absolute Traum wenn man Downloadraten von 5 Mbyte und mehr pro Sekunde zu sehen bekommt!
    Danke nochmal an alle die sich dafür unermüdlich eingesetzt haben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


9 + = zehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>