Erste erfolgreiche Anschaltungen seit 20.06.2012!

Wie man einigen Kommentaren hier bereits entnehmen konnte, wurden am 20.06.2012 die ersten Kunden erfolgreich angeschalten!

Dabei werden Datenübertragungsraten von 16 (Hofbaumgärten) bis theroretisch möglichen 68 MBit/s (westliche Brühlstraße) erreicht. Wir werden dazu bald noch mehr Beispiele veröffentlichen.

Stand 27.06.2012 sind 29 Naberner Bürgerinnen und Bürger erfolgreich an das schnelle
Internet der Neckarcom angeschlossen und in Betrieb.

Dieser Beitrag wurde unter Nabern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Erste erfolgreiche Anschaltungen seit 20.06.2012!

    • Hallo,

      recht herzlichen Dank für Infos!

      Ich habe mir erlaubt, den Beitrag als Bild einzustellen. Mit HTML ist es recht schwierig, eine Tabelle mit Leerzeichen und Tabulatoren darzustellen. ;-)

      Was mich aber viel mehr erstaunt, sind die Werte, die angegeben sind.
      Es ist schlichtweg nicht möglich eine höhere DSLAM-Datenrate zu erzielen,
      als die tatsächliche Leitungskapazität überhaupt her gibt. Die Leitung wird
      in dieser Konfiguration niemals eine stabile Funktionsfähigkeit garantieren
      und Verbindungsfehler sind vorprogrammiert.

      Die Werte von ‘Markus’ werden von der FritzBox wie berichtet angezeigt,
      sind in dieser Konstellation aber auch nicht logisch. Das liegt daran, dass
      die Ports im DSLAM in beiden Fällen eine falsche Konfiguration haben.

      Wir werden es auf jeden Fall an die Technik der Neckarcom weitergeben.
      Wenn wir ein Antwort vom Neckarcom- Support erhalten, werden wir
      über die richtigen Konfigurationen und Leitungswerte berichten.

      Nicht immer ist wysiwyg (was sie sehen, ist was sie kriegen) zutreffend.

      Cheerio…

  1. Hardy sagt:

    Es handelt sich beim DSLAM vermutlich um die ratenadaptive Einstellung, die wird angegeben. d.h. der Empfänger bekommt von Sender (Neckarcom) mitgeteilt wie weit er gehen kann. Der Empfänger versucht das und wählt dann die max. mögliche Geschwindigkeit aus. Früher (heute nur gelegentlich bei der Telekom) gab es die fixe Einstellung, da erfolgte dann ein Verbindungsabbruch wenn die vorgegeben Werte nicht eingehalten werden konnten. Heute regelt der Empfänger die Geschwindigkeit runter. Entscheidend ist für den Verbraucher nur die Leitungskapazität (das habe ich bestellt) und die aktuelle Datenrate (das bekomme ich). Im Beispiel wären von Sender her 35.000 möglich aber es sind wohl nur 14.512 bestellt oder erreichbar.

    Der Download ist bei einem Verbraucheranschluss immer höher als der Upload. Da hier der ankommende Datenverkehr idR (in einem transparenten Proxy) gepuffert wird, bevor er zum Verbraucher geht. Damit spart der Provider Leitungs/Anschusskapazität.

    In der Seestrasse z.B. beträgt die Leitungskapazität im klassischen DSL 3904 kBit/s Down und 680 kBit/s Up. Erreichbar für den Verbraucher im normalen Tarif ist aber nur eine aktuelle Datenrate von 1152 kBits/s Down und 160 kBit/s Up.

    Grüße

  2. Stefan L. sagt:

    Meine Leitung wurde nun auch zum 27.07. bestätigt, die T-Com hatte den Antrag zuvor 2 mal abgelehnt.
    Da hier immer von “Entfernung zum DSLAM” gesprochen wird, steht dieser am Fuße des Mastes?
    Wie verlaufen denn die Leitungen von dort aus?
    Ist das irgendwo öffentlich dokumentiert?

    • Georg sagt:

      Der DSLAM steht am Ortseingang, vom Guckenrain kommend auf der linken Seite, die zwei Kästen die etwas höher stehen. Der Übergabepunkt auf die letzte Meile der Telekom ist dann für “Nabern-Nord” der Kasten direkt an der Bushaltestelle und für “Nabern-Süd” der Kasten vom Guckenrain kommend rechts (bei Wolf-Hirth). Wie die Leitungen von dort genau verlaufen, weiß ich nicht, dürften aber den Straßen folgen.

  3. Tarik Ari sagt:

    Ich warte immer noch auf irgendwas,bin t-com altkunde seid letzten Jahres…..bräuchte eigentlich nur die hardware+Install.Lauft :) T-com mitarbeiter sagten da ich schon lange nimmer kunde sei,wäre Porttächnisch alles frei : / ka,könnte glub bisle hilfe vertragen xD Von seiten neckarcom hört man ja nix geschweige ma ans telefon zu gehen.mfg aus der weilheimer str.

  4. Tarik Ari sagt:

    klasse thx :)

  5. Tarik sagt:

    Hm…ich warte noch auf die Hartware :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


sieben − = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>