Wo ist die Naberner Schnecke?

Liebe Naberner Mitbürger,

seit einigen Tagen vermissen wir unsere Naberner Schnecke. Sie hatte ihr Zuhause auf einem Schild am Wegesrande der alten Kirchheimer Straße auf halbem Weg zur Autobahn. So hat sie ausgesehen, ungefähr einen Meter breit:

Möglicherweise wurde sie vom Winde verweht, auf eine der Wiesen am Gießnaubach. Vielleicht haben Sie sie bei einem Spaziergang gesehen? Bitte geben Sie uns doch kurz Bescheid, so dass wir dem armen Ding helfen können. Schon vor einigen Wochen wurde ihr übel mitgespielt und sie wurde von ihrem Schild geprügelt.

Hinweise, die zur Ergreifung der Schnecke führen, belohnen wir mit dieser Schneckentasse:

Wir suchen übrigens noch ein paar passende Gartenzäune zur Ausbringung weiterer Schnecken. Haben Sie ein geeignetes Grundstück und würden uns zeitlich befristet die Anbringung eines Schildes gestatten? Darüber würden wir uns sehr freuen und für Sie wäre auch mindestens eine Tasse drin!

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe
Ihr DSL-Team systeck
Tel.: 0 70 21 – 9 93 93 93

Veröffentlicht unter Nabern | Hinterlasse einen Kommentar